Werbung

Fertiggaragen sind eine Alternative

fertiggarage blau

Wer sich heutzutage eine Garage anschaffen möchte, steht zunächst vor der Qual der Wahl – soll es eine klassisch gemauerte Garage oder aber eine Fertiggarage sein. Immer mehr Menschen entscheiden sich für Fertiggaragen, denn sie bieten eine Menge Vorteile gegenüber herkömmlichen Garagen. Zunächst ist der größte Vorteil einmal die Fertigstellung, denn diese ist relativ unkompliziert. Bei einer gemauerten Garage beispielsweise beträgt die Bauzeit mindestens fünf Wochen. Anders ist es bei einer Fertiggarage, denn diese kann innerhalb weniger Stunden montiert werden und ist jederzeit wieder umsetzbar. Zudem wird vor dem Bau einer gemauerten Garage eine Baugenehmigung verlangt, die vom Bauherrn selbst beantragt werden muss. Bei einer Fertiggarage übernehmen diesen Weg meist die Hersteller der Fertiggarage, so dass sich der zukünftige Besitzer um nichts weiter kümmern muss. Dadurch entfallen zudem auch damit verbundene umständliche und teure Verfahren und Statikberechnungen.

fertiggarage

Ein weiterer wichtiger Vorteil von Fertiggaragen ist auch die Kostenersparnis, da beispielsweise gemauerte Garagen oft doppelt soviel kosten wie Fertiggaragen, und das auch selbst dann noch, wenn der Bauherr einige Leistungen selber übernimmt. Das kommt daher, da sich Fertiggaragen dank maschineller- und Anlagengestützter Produktion günstiger herstellen lassen als Garagen, die in Handarbeit gefertigt werden. Die Fertiggarage wird dann durch das entsprechende Unternehmen zum Bauherrn gebracht, während für die Fertigstellung einer gemauerten Garage mehrere Teile einzelnen angeliefert werden und dadurch erst nach und nach eingebaut werden.

Des Weiteren ist für den Bau einer gemauerten Garage meist ein ganzes Team von Handwerkern notwendig, was wiederum dazu führt, dass der Bauherr mehrere Leistungen bezahlen und zwischen den einzelnen Gewährleistungen unterscheiden muss. Eine Fertiggarage bietet bei gleichem Ausmaß unter anderem auch mehr Innenraumfläche als eine gemauerte Garage, da die Wandstärken inzwischen enorm reduziert werden können, ohne dass dabei ein Unterschied zu einer gemauerten Garage entsteht. Fertiggaragen können als Einzel- oder Doppelgarage montiert und bei Bedarf sogar umgesetzt werden.

 


 

Tipps und FAQ

Material
Bei den verwendeten Materialien unterscheidet man zwischen Fertiggaragen aus Stahl, aus Beton sowie aus Holz.

 


 

Fundament
Ob herkömmliche Garage oder Fertiggarage – jede benötigt ein solides Fundament. Hier gibt es 3 verschiedene Möglichkeiten:

 


 

Garagentor
Grundsätzlich gibt es 4 verschiedene Garagentorarten:

 


 

Größe
Einzel oder Doppelgarage? Was wird benötigt? Grundsätzlich kann ich nur raten, bei der Planung der Garagengröße etwas Spielraum einzukalkulieren. Zum einen werden die Autos immer breiter und länger, zum anderen wird es immer wieder Dinge geben die man gerne in der Garage verstauen würde ohne immer alles umräumen zu müssen.