Werbung

Lochkreisadapter

ganzjahresreifen

Ein Lochkreisadapter findet Anwendung bei Felgen die man auf ein Fahrzeug montieren möchte auf dem der Lochkreis nicht identisch zur Felge ist. Mit Hilfe des Lochkreisadapters lassen sich dann auch andere Felgen problemlos montieren. So kann man zum Beispiel eine fünf-Loch-Felge auf einen ursprünglichen 4er-Lochkreis montieren.

Wichtig ist natürlich, dass ein passendes Gutachten vorhanden ist, denn sonst kann es mit dem TÜV Probleme geben – oder bei einem Unfall.

Was beachten?
Diese Adapter müssen per Einzelabnahme eingetragen erden (TÜV, DEKRA, KÜS, etc.) Dafür muss ein passendes Gutachten (ABE) vorhanden sein. In dieser ABE findet man auch eventuelle erforderliche Auflagen. Weiterhin gibt es zu beachten, dass dieser Adapter gleichzeitig eine Spurverbreiterung ist. Das bedeutet, da der Reifen nicht über die Kotflügel stehen darf muss man vorher messen, ob die Verwendung überhaupt möglich ist. Wie man das macht erfahren Sie hier