Werbung

Flohsamenschalen

flohsamenschalen braun

Flohsamenschalen sind die Samenschalen der Pflanze "Plantago ovata". Sie werden unter dem Namen Indische Flohsamen-Schalen als Lebens- und Heilmittel vertrieben und zu diesem Zweck hauptsächlich in Indien und Pakistan angebaut. (Quelle: Wikipedia). Indischer Flohsamen ist eine niedrig wachsende, einjährige Pflanze, die sehr fein behaart ist. Da sich die Quellstoffe überwiegend in den Schalen befinden werden meist nur diese angeboten.

Häufige Fragen

Warum sind Flohsamen gut?
Flohsamen kombinieren einen extrem hohen pflanzlichen Ballaststoffgehalt mit enormer Quellfähigkeit, neutralem Geschmack und geringer Kalorienanzahl. Ihre hohe Quellfähigkeit ist das Besondere der kleinen Samen bzw. ihrer Schalen. Sie sind in der Lage, mehr als das 50 fache an Wasser zu binden.

Was bewirken Flohsamen?

Wirksamkeit bei Durchfall
Bei Durchfall binden Flohsamenschalen den flüssigen Inhalt des Darms und machen ihn fester. Die Darmregulierung hängt damit zusammen, dass sie in der Lage sind, das 50fache an Wasser zu binden. Weiterhin sorgen sie durch die Bindung von Wasser dafür, dass man nicht so häufig auf Toilette muss. Da sie rein pflanzlich sind kann man sie über einen längeren Zeitraum anwenden. Wichtig ist, dass man während der Anwendung viel trinkt damit sie gut aufquellen können.

Bei Darmverstopfung
Bei Darmverstopfung kommt es zur gegenteiligen Wirkung. Dann wird die Transitzeit durch eine Zunahme des Stuhlvolumens verkürzt, der Stuhl wird aufgeweicht und die Darmentleerung dadurch vereinfacht.

Flohsamen oder Flohsamen-Schalen?
Während es sich bei Flohsamen um den gesamten Samenkern handelt sind Flohsamen-Schalen lediglich die äußere Schale. Da sich die Quellstoffe überwiegend in den Schalen befinden werden meist nur diese angeboten. Da es Fälle von Reizungen der Darmschleimhaut gegeben hat ist es zu empfehlen gemahlene Schalen zu verwenden. Diese werden gut vom Körper aufgenommen.

Pulver oder Kapsel?
Am effektivsten sind die gemahlenen Flohsamenschalen als Pulver, da durch die Einnahme von einer oder auch mehreren Kapseln nicht die benötigte Menge aufgenommen werden kann. Im Regelfall nimmt man 2 Teelöffel Pulver ein – das schafft man mit Kapseln nicht. In Foren habe ich schon öfter gelesen, das die Personen bei Kapseln keine Wirkung verspürten – anders als bei denen die ein Pulver verwendeten.

Was kosten Flohsamen?
Die Preise sind abhängig vom Hersteller und von der Verpackungseinheit. Das Mittel welches ich kaufe kostet knapp € 6,- für 250 Gramm. (Manako prebiotic Psyllium Flohsamenschalen ganz)

Wo kann man Flohsamen kaufen?
Ich kaufe sie als Pulver bei Amazon, wobei sie sicherlich auch in Apotheken erhältlich sind. Das Pulver von Amazon hat aber gute Bewertungen und funktioniert sehr gut.

Wie einnehmen?
Das muss man für sich selber ermitteln. Einige nehmen eine Portion morgens nach dem Aufstehen ein, andere morgens und abends vor dem Schlafen gehen. Anwendung: Man sollte das Pulver in ein Glas mit Wasser geben, umrühren und etwa 30 Sekunden quellen lassen. Dann noch einmal umrühren und trinken. Man kann es auch kürzer quellen lassen, hat dann aber beim Trinken mehr Pulverrückstände im Mund was nicht jedermanns Geschmack ist. Am besten findet man für sich die optimale Quellzeit durch probieren heraus. Wichtig ist mindestens 2 Gläser Wasser dazu zu trinken, damit sie gut aufquellen können.

Wie lange quellen lassen?
Man sollte das Pulver in ein Glas mit Wasser geben, umrühren und etwa 30 Sekunden quellen lassen. Dann noch einmal umrühren und trinken. Man kann es auch kürzer quellen lassen, hat dann aber beim Trinken mehr Pulverrückstände im Mund was nicht jedermanns Geschmack ist. Am besten findet man für sich die optimale Quellzeit durch probieren heraus. Wichtig ist mindestens 2 Gläser Wasser dazu zu trinken, damit sie gut aufquellen können.

Wie ist der Geschmack?
Eigentlich recht neutral, weder säuerlich noch süß.

 

Mehr Infos liefert die Packungsbeilage, oder fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.