Kreuzfahrten sind eine Alternative

Wenn der Wunsch nach aktivem Kennenlernen vieler verschiedener Orte und Sehenswürdigkeiten im Vordergrund steht, bieten die Kreuzfahrten hierzu hervorragende Möglichkeiten. Kreuzfahrten haben sich mittlerweile als eine der beliebtesten Urlaubsformen etabliert und gewinnen nach wie vor immer neue Fans. Die Gründe dafür sind vielfältig. Besonders reizvoll an Kreuzfahrten ist der Luxus, den sie mit sich bringen: Passagiere werden rund um die Uhr versorgt und können sich zwischen zahlreichen Möglichkeiten entscheiden, ihre Zeit zu verbringen. Shopping ist ebenso möglich wie Sport, Kinobesuche oder viele andere Freizeitbeschäftigungen; gleichzeitig stehen Restaurants und Bars zur Verfügung, die exzellentes Essen, guten Service und eine einzigartige Atmosphäre bieten. Die Gäste müssen dabei selbst keine großen Mühen auf sich nehmen, sondern kriegen alle diese Angebote praktisch frei Haus geliefert.

 

 

 

 

Die Kreuzfahrt

mein-schiff

Dabei zeichnet sich eine Kreuzfahrt gleichzeitig durch ein exzellentes Preis-Leistungs-Verhältnis aus: Sie stellt schon lange nicht mehr unbedingt ein besonders kostspieliges Unterfangen dar, sondern ermöglicht einen ereignisreichen Urlaub, der perfekt auf das eigene Budget zugeschnitten ist. Dadurch richten sich Schiffsreisen an alle Zielgruppen gleichermaßen – Kreuzfahrten eignen sich für Familien ebenso wie für Singles jeden Alters oder Reisegruppen. Kaum eine andere Form der Reise macht es so einfach, den Urlaub auf die eigenen Bedürfnisse zuzuschneiden. Gleichzeitig stellen Kreuzfahrten eine einfache Form dar, die Welt zu entdecken. Sie bringen Aufenthalte an vielen verschiedenen Orten mit sich, die sich erkunden lassen, ohne dass sich Passagiere selbst um Unterkunft und Organisation kümmern müssen. Wer auf eine Kreuzfahrt geht, kriegt dadurch mehr von der Welt zu sehen als jeder Urlauber, der sich für ein Hotel entscheidet, ohne dabei allerdings auf die Vorteile des Hotels verzichten zu müssen. Die Kreuzfahrt ist dadurch eigentlich nicht nur eine einzelne Reise, sondern eine Kombination von Reisen an viele verschiedene Orte, an die es Urlauber sonst oft nicht so einfach verschlagen würde.

Durch die Zeit, die die Passagiere bei einer Kreuzfahrt miteinander verbringen, wird sie außerdem zu einem sozialen Event. Sie bietet die Möglichkeit, neue Menschen kennenzulernen, die ähnliche Interessen und Vorlieben teilen. Veranstaltungen, die gemeinsam besucht werden können, sorgen dabei jederzeit dafür, dass keine Langeweile aufkommt. Da die Reisegruppen meist groß sind, lassen sich dabei ohne weiteres auch viele unterschiedliche Kontakte knüpfen, die nicht nur oft noch über die Kreuzfahrt hinaus halten, sondern auch für ein einzigartiges Gemeinschaftsgefühl sorgen. Noch nie war Kreuzfahrten vergleichen so einfach.

 

Häufige Fragen zu Kreuzfahrten

Wieviel Gepäck darf ich auf eine Kreuzfahrt mitnehmen?

In der Regel gibt es dafür keine Beschränkung. Zu bedenken ist aber, dass es bei den Fluggesellschaften Beschränkungen hinsichtlich des Gepäcks gibt. Hier sind in der Regel zwischen 20kg und 23 kg Standard. Alles darüber muss dann bezahlt werden.

 


 

Gibt es eine Kleiderordnung auf Kreuzfahrten?

Das ist abhängig vom jeweiligen Kreuzfahrtanbieter. Auf einigen Schiffen reicht lockere, legere Kleidung völlig aus, auf anderen ist zumindest abends Abendgarderobe Pflicht. Informieren Sie sich am besten vor der Kreuzfahrtbuchung darüber. Grundsätzliche Informationen zur Kleiderordnung auf Kreuzfahrten finden Sie hier:

 


 

Trinkgelder auf Kreuzfahrten

Es gibt Kreuzfahrtanbieter bei denen Sie zusätzlich zum Reisepreis eine Trinkgeldpauschale bezahlen müssen. Das geht in der Regel aus dem Angebot aber hervor. Bei vielen Anbietern ist das Trinkgeld schon im Reisepreis enthalten, wobei sich das Personal über ein Trinkgeld freut und dieses mehr oder weniger auch erwartet.

 


 

Ausflüge auf Kreuzfahrten

Bei den meisten Kreuzfahrten müssen Ausflüge extra bezahlt werden, da ja nicht alle Urlauber dieselben Interessen haben. Hier sollte man sich vorher über die Kosten der angebotenen Ausflüge informieren. Natürlich steht es einem frei die jeweilige Örtlichkeit auch allein zu erkunden. Das macht z.B. Sinn wenn der Hafen in unmittelbarer Nähe der nächsten Stadt liegt. Das finden Sie z.B. über Google Earth raus.

 


 

Getränke auf Kreuzfahrten

Nicht immer sind alle Getränke inclusive. Achten Sie vor der Buchung darauf, was auf dem gewünschten Schiff im Preis enthalten ist und was nicht. Auch ob es besondere Zeiten gibt in denen Getränke nicht im Preis enthalten sind, wie. Z.B. beim Abendessen. So vermeiden Sie teure Zusatzkosten.

 


 

Seekrank auf der Kreuzfahrt

Durch die Stabilisatoren der modernen Kreuzfahrtschiffe werden nur noch etwa 5% der Urlauber Seekrank. Trotzdem ist es sinnvoll sich Mittel gegen Seekrankheit von zu Hause mitzunehmen. Auf vielen Kreuzfahrtschiffen werden zwar kostenlose Medikamente gegen Seekrankheit ausgegeben – verlassen sollte man sich aber nicht darauf. Medikamente in der Bordapotheke können deutlich teurer als zu Hause sein.

Selbsthilfe bei Seekrankheit:
Merken Sie das Ihnen ein bisschen übel wird sollten Sie gleich beim Auslaufen an Deck spazieren gehen. Ihre Knie gewöhnen sich dann recht schnell an das ausbalancieren der Körpermitte. Das hat schon einigen Urlaubern geholfen.

 


 

Darf man auf Kreuzfahrten rauchen?

Ja, auf einer Kreuzfahrt darf man in der Regel rauchen, aber natürlich nicht überall. Es gibt Kreuzfahrtanbieter die das Rauchen nur in den dafür speziellen Zonen erlauben, oder auf dem Balkon der Kabine. Auf keinen Fall darf im Essbereich geraucht werden. Hier sollte sich auch vor der Buchung genau informiert werden, ob und wo man auf der Kreuzfahrt rauchen darf. Eine Kreuzfahrt bietet sich auf jeden Fall an, mit dem Rauchen aufzuhören.

 


 

Internet, WLAN und telefonieren an Bord

Die Schiffe haben heutzutage in der Regel alle WLAN an Bord, was aber sehr teuer ist. Auch wenn Sie mit Ihrem Handy telefonieren oder ins Internet wollen ist das meist mit hohen Kosten verbunden, denn die Verbindung erfolgt über die See-Satellitenverbindung. € 0,50,- aufwärts pro Minute sind da keine Seltenheit. Wer bis zum nächsten Hafen warten kann, kann dort sicherlich günstiger ins Internet kommen oder telefonieren. Da fallen dann nur die Kosten für das Daten Roaming an. Mehr Informationen zum Thema Internet, WLAN und Handy auf der Kreuzfahrt gibt es hier:

 


 

Kreuzfahrt ABC

Achterdeck: bezeichnet den Deckbereich den hinteren Teil des Schiffes der sehr gerne zum Entspannen auf einer Liege genutzt wird. Das durch die Schiffsschrauben aufgewühlte Wasser verführt zum Beobachten.

Ausschiffen: bezeichnet das Verlassen des Kreuzfahrtschiffes am Ende der Kreuzfahrt.

Backbord: bezeichnet die linke Seite eines Schiffes in Fahrtrichtung gesehen.

Bordkarte: Eine Bordkarte erhält jeder Passagier beim einschiffen. Auf ihr werden alle kostenpflichtigen Zusatzleistungen gebucht. Am Ende der Kreuzfahrt muss man vorm oder beim auschecken die aufgelaufenen Kosten begleichen. Auf vielen Kreuzfahrtschiffen dient die Bordkarte auch als Kabinenschlüssel.

Brücke: bezeichnet den Arbeitsplatz der schiffsführenden Besatzung – also den Kommandostand. Hier trifft man den Kapitän in der Regel an.

Bug: bezeichnet den vorderen Teil des Schiffes.

Bullauge: bezeichnet ein rundes Fenster in einer Kabine.

Deck: bezeichnet ein Stockwerk auf einem Kreuzfahrtschiff.

Einschiffen: bezeichnet das an Bord gehen am Anfang einer Kreuzfahrt.

Gangway: bezeichnet den Übergang von Land auf das Schiff.

Kapitänsdinner: bezeichnet eine besondere Abendveranstaltung auf der der Kapitän anwesend ist. Dies findet in der Regel am letzten Abend einer Kreuzfahrt statt.

Knoten: ist die Einheit zur Bestimmung der Geschwindigkeit bei Schiffen. 1 Knoten = 1,852 km/h

Reling: Schützt Personal und Mannschaft vorm "über Bord gehen".

Rede: bezeichnet einen Liegeplatz des Schiffes außerhalb eines Hafens.

Schwesterschiff: bezeichnet ein baugleiches Schiff einer Reederei.

Seemeile: bezeichnet die Maßeinheit für Entfernungen auf See. Eine Meile entspricht 1,852 Kilometern.

Steuerbord: bezeichnet die rechte Seite eines Schiffes in Fahrtrichtung gesehen.

 


 

nach oben

 

 


Beliebte Kreuzfahrtenanbieter

AIDA Cruises

aida

AIDA Cruises, umgangssprachlich kurz AIDA genannt, ist eine weltbekannte Marke unter den Kreuzfahrtschiffen. Das unverwechselbare Werbelogo ist ein tiefroter ‚Kussmund‘ mit dem Schriftzug AIDA in den vier Farben blau, rot, gelb und grün. Gestaltet wurde das Logo Mitte der 1990er Jahre von Feliks Büttner, einem Theatergrafiker aus Merseburg. Seine Gestaltung des Erscheinungsbildes der AIDA-Flotte wurde international vielbeachtet.

Betreiber von AIDA Cruises ist das britisch-US-amerikanische Kreuzfahrtunternehmen Carnival Corporation & Plc mit seinen drei Geschäftssitzen in Miami im US-Bundesstaat Florida, in Panama-Stadt, sowie in Southampton in England. Eigentümer der Schiffe ist die Costa Crociere S.p.A. mit Sitz in der italienischen Hafenstadt Genua. Costa Crociere ist ein Tochterunternehmen von Carinval Corporation. Im Februar 2015 gründete Costa Crociere eine eigene Tochtergesellschaft, die Carnival Maritime GmbH mit Sitz in der Freien und Hansestadt Hamburg. Seitdem ist die Carnival Maritime GmbH für den gesamten Betrieb der AIDA-Kreuzfahrtflotte verantwortlich. Nüchtern formuliert heißt es ‚Erbringung maritimer Dienstleistungen‘.

Die AIDA-Flotte besteht zurzeit aus zehn Schiffen, die seit Mitte der 1990er Jahre in Dienst gestellt worden sind.

 

 

Bis zum Jahre 2013 wurden alle weiteren AIDA-Kreuzfahrtschiffe von der Meyer Werft im niedersächsischen Papenburg gebaut. Die Inbetriebnahme erfolgte im Jahresrhythmus, und zwar:

 

Die Kreuzfahrtschiffe wurden immer größer, und dementsprechend auch das gesamte Angebot für die Passagiere. Die Zahl der Kabinen stieg auf 1.100, die Besatzung je Kreuzfahrtschiff wuchs auf mehr als 600 Mitarbeiter aus buchstäblich aller Welt an. Zu den namhaften Taufpaten gehörten Eva Padberg im Jahre 2008 sowie Jette Joop zwei Jahre später.

Zurzeit werden vier weitere AIDA-Kreuzfahrtschiffe gebaut. Die Aufträge teilen sich die beiden Unternehmen Mitsubishi Heavy Industries in Nagasaki sowie die Meyer Werft. Die Auslieferung der nächsten beiden Schiffe

 

erfolgt in Japan. Für die beiden AIDA-Schiffe, die 2019 und 2020 von Papenburg aus auf dem Wege über die Ems in die Seestadt Emden überführt werden, stehen noch keine Namen fest.

AIDA-Kreuzfahrten werden im wahrsten Sinne des Wortes auf allen Weltmeeren angeboten. Ob mehrtägiges Schnupper-Angebot von Kiel nach Stockholm, oder ob die mehrwöchige Karibikreise; AIDA-Cruises, bietet seinen Passagieren jedes Mal ein unvergessliches Kreuzfahrterlebnis. Das Hamburger Unternehmen vermittelt eine große Vielfalt an ‚maritimen Dienstleistungen‘ als Kombination aus Landausflügen einerseits und Erholung an Bord andererseits.

Der Name AIDAblu wurde zweimal vergeben. Die erste AIDAblu aus dem Jahre 1990 war bis zum Jahre 2004 als solche unterwegs; danach unter den Namen Ocean Village Two und Pacfic Jewel für zwei andere Reedereien.

 


 

Costa Kreuzfahrten

Sie sind in allen Kreuzfahrthäfen der Welt anzutreffen - die eleganten Kreuzfahrtschiffe mit dem gelben Schornstein und dem großen "C" darauf.

COSTA Kreuzfahrten unterhält eine Flotte von 16 Schiffen, die alle unter italienischer Flagge fahren. Vom Heimathafen Genua aus kreuzen diese im Jahr auf etwa 250 verschiedene Reiserouten. Sie sind im indischen Ozean und Fernost, in Dubai und den Vereinigten Emiraten genauso anzutreffen, wie im Baltikum, in der Karibik, Südamerika, im Mittel- oder im Nordmeer. COSTA Kreuzfahrten ist das größte italienische und europäische Kreuzfahrtunternehmen. Den Themen soziale Verantwortung, Sicherheit, Qualität und Umweltbewusstsein fühlt sich COSTA Kreuzfahrten besonders verpflichtet. Alle COSTA - Kreuzfahrten Schiffe sind charakterisiert durch italienische Schönheit und Eleganz. Das betrifft die äußere Silhouette der Schiffe ebenso wie die Gestaltung aller Bereiche an Bord. Der Reisende erlebt ein schwimmendes Hotel mit einem Höchstmaß an Komfort und einer faszinierenden und beeindruckenden Atmosphäre. Die verschiedenen Schiffe von COSTA Kreuzfahrten sind in der Ausgestaltung an bestimmten Themen orientiert. So ist beispielsweise die COSTA Pacifica das "Schiff der Musik" und die gesamte Innengestaltung des Schiffes ist an dieser Thematik ausgerichtet. Auf allen Schiffen der Flotte haben sich bedeutende Architekten und Künstler verwirklicht. Es finden sich an Bord Zeugnisse der italienischen und europäischen Architektur und Kunst.

Der Service an Bord bei COSTA Kreuzfahrten wird durch eine Vielzahl von qualifizierten und motivierten Mitarbeitern aus vielen Ländern der Welt gewährleistet. Die Ausbildung der unterschiedlichsten Berufsgruppen des Bordpersonals übernimmt COSTA an eigenen Ausbildungsstätten. Der Passagier der Kreuzfahrtschiffe erlebt ein sympathisches, engagiertes und freundliches Personal, das bestrebt ist, alle Wünsche des Gastes zu erfüllen. COSTA Kreuzfahrten und seine Mitarbeiter haben laut Firmenphilosophie das Ziel, die Träume der Gäste Wirklichkeit werden zu lassen.

An Bord kommt keine Langeweile auf. Tagsüber sind die verschiedensten Aktivitäten möglich. Vom Sonnen auf den ausreichend vorhandenen Liegen, über das Baden in den Pools, bis zur Teilnahme an animierten Veranstaltungen, wie Tanzschule, Oktoberfest und andere Parties. Große Wellnessbereiche mit qualifizierten Mitarbeitern bieten Möglichkeiten der Erholung und Entspannung. Nicht zuletzt stehen auch zahlreiche Boutiquen zur Verfügung, in denen neben Schmuck und Mode auch Tabakwaren und Alkohol angeboten werden. Mit dieser Palette von Möglichkeiten kann jeder Kreuzfahrtpassagier sehr angenehme Tage an Bord verbringen.

Ein breit gefächertes Ausflugsprogramm auf COSTA Kreuzfahrten bietet natürlich auch die Möglichkeit, die Länder und Städte der Kreuzfahrtroute mit ihren touristischen Sehenswürdigkeiten kennen zu lernen. Die Thematik der Ausflüge ist in der Regel an verschieden Bereichen, wie Kunst und Kultur, Natur oder Geschichte orientiert. Auf diese Weise findet jeder Urlauber eine für ihn interessante Ausflugsvariante. Die Organisation ist ausgezeichnet, jede Gruppe wird durch einen qualifizierten touristischen Führer begleitet.

Die Abende an Bord einer COSTA Kreuzfahrt bieten viele Möglichkeiten der Unterhaltung. Auf der Showbühne des Theater laufen jeden Abend Vorstellungen, von der Zaubershow über Artistik bis hin zu Musik und Tanz. Die zahlreichen Restaurants und Bars bieten mit ihrer exklusiven Ausstattung und angenehmer musikalischer Unterhaltung beste Gelegenheit für einen sehr stimmungsvollen Abend zu zweit oder mit Freunden. Im weiteren Verlauf des Abends lädt die Disco zum Tanz ein oder das Spielcasino begrüßt seine Gäste. Lernen auch Sie einmal eine COSTA Kreuzfahrt kennen.

 


 

Cunard Kreuzfahrten

Hinter dem Namen Cunard verbirgt sich eine große Geschichte. Das erste Dampfschiff Britannia begann 1840 mit den ersten Transatlantiküberfahrten. Seit dieser Zeit sind 180 weitere Schiffe in den Dienst der Reederei gestellt worden. Fast schon legendär ist der Ozeanriese Queen Elisabeth 2 mit 39 Dienstjahren. In dieser Zeit unternahm sie 806 Transatlantik-Passagen und beförderte mehr als zweieinhalb Millionen Passagiere.

Traurige Berühmtheit erlangte das Unternehmen durch die Rettung der Titanic-Passagiere im Jahre 1912 durch die "Carpathia", die als erstes am Ort des Geschehens eintraf.

Die Reederei hat ihren Sitz in Southampton und im kalifornischen Santa Clarita. Noch heute setzt das britische Unternehmen auf alte Traditionen. In Zusammenarbeit mit anderen Reedereien bietet Cunard unterschiedliche Kreuzfahrten an. Doch die Flaggschiffe von Cunard sind die Queen Mary 2, Queen Elisabeth und Queen Victoria.

Eine besondere Schnupperreise bietet Cunard mit zwei seiner berühmtesten Schiffe. Die Queen Mary 2 und die Queen Elisabeth bieten Kennenlernen-Touren von Hamburg nach Southampton für alle Reisenden an, die die Flotte gerne einmal aus nächster Nähe kennenlernen wollen. In zwei Tagen bietet die Reederei den Passagieren jeden erdenklichen Luxus, der bis ins Detail geplant ist. Das ist die einfachste Art, die Schiffe der berühmten Reederei einmal hautnah zu erleben und sich vom Zauber und der Magie dieser Flotte in den Bann ziehen zu lassen.

 


 

MSC Kreuzfahrten

Es gibt wohl nichts Schöneres, als die beliebtesten Reiseziele auf einer Kreuzfahrt zu entdecken. Mit MSC Kreuzfahrten kann dieser Traum Wirklichkeit werden. Die Luxusliner bringen ihre Gäste zu den größten, pulsierenden Metropolen der Welt oder statten den märchenhaftesten Inseln einen Besuch ab. Dabei nächtigt man in komfortablen Kabinen, lässt sich von Kopf bis Fuß verwöhnen und verbringt mit MSC Kreuzfahrten einen rundum erholsamen Urlaub. Mit MSC Kreuzfahrten ist ein traumhafter Urlaub möglich. Passagiere reisen erster Klasse, die Kreuzfahrtschiffe gehören zu den fortschrittlichsten der Welt. Die Ausstattung ist besonders edel, bei der Verarbeitung wurden echter Marmor, Wurzelholz und leuchtende Kristalle verwendet. Die Kabinen sind von höchstem Niveau, entweder wählt man eine geschmackvoll eingerichtete Innenkabine oder man entscheidet sich für eine geräumigere Außenkabine mit Balkon. Gästen wird es auf einer MSC Kreuzfahrt an nichts fehlen, qualifiziertes Personal steht jederzeit mit Rat und Tat beiseite und macht nahezu jeden Wunsch möglich. Kreuzfahrtreisende unternehmen einen Einkaufsbummel in der eleganten Einkaufspassage oder nutzen die verschiedensten Freizeitmöglichkeiten, die auf den Luxuslinern geboten werden.

Auf Sport muss auf einer MSC Kreuzfahrt wahrlich nicht verzichtet werden. Das Fitnessstudio ist mit allen Raffinessen und modernsten Geräten ausgestattet, beim Training können Besucher einen traumhaften Meerblick genießen. Des Weiteren spielt man Squash und Tennis oder man entspannt in der weitläufigen Poolanlage.

Erholung wird auf den Schiffen der MSC Gruppe groß geschrieben, ebenso vielfältig ist das Wohlfühlangebot der Flotte. Passagiere haben den Spa-Bereich in unmittelbarer Nähe. Hier lässt man die Seele baumeln und vergisst jeglichen Alltagsstress. Wohltuende Massagen lockern jeden Muskel des Körpers und geben Kraft und Energie. Duftende Heilbäder sind hingegen ein Fest für die Sinne. Eine Saunalandschaft darf natürlich ebenfalls nicht fehlen, wenn man ein vollkommenes Wellness-Angebot genießen will. Kulinarische Genüsse kommen auf den MSC Kreuzfahrten nicht zu kurz, Spitzenköche verwöhnen die Passagiere mit den neuesten und schmackhaftesten Kreationen. Die Restaurants bieten einen unvergesslichen Aufenthalt, Besucher essen im exklusivsten Ambiente. Gaumen werden mit italienischer und internationaler Küche verwöhnt, die Menüs laden förmlich zum Träumen ein. Falls Passgiere etwaige Wünsche haben, so können selbst Änderungen in den Ernährungsplänen beherzigt werden.

Kleine und große Gäste werden auf einer MSC Kreuzfahrt ganztägig unterhalten. Ob Kinderspaß an der Spielekonsole oder ein netter Abend beim Kegeln, auf den Schiffen ist nahezu alles denkbar. Einige gehen ins 4D-Kino, während sich andere farbenfrohe Tanzveranstaltungen im schiffseigenen Theater ansehen. Für Abwechslung sorgen die Casinos der Kreuzfahrtschiffe, hier dürfen sich die Gäste beim Black Jack, Roulette oder Poker ausprobieren. Den Abend lässt man dann am besten bei einem Drink in einer der Bars ausklingen und trifft sich mit Gleichgesinnten.

Insgesamt elf Schiffe stehen zukünftigen Passagieren für eine MSC Kreuzfahrt zur Verfügung. Jeder Luxusliner ist einzigartig und eine Klasse für sich. Auf den MSC Kreuzfahrten steuert man die verschiedensten Ziele weltweit an, entweder entscheidet man sich für eine Reise innerhalb Europas und besucht die traumhaftesten Städte des Mittelmeeres oder nimmt entferntere Kontinente ins Visier. Wie wäre es beispielsweise mit einer Kreuzfahrt in die Vereinigten Arabischen Emirate oder nach Südafrika? Des Weiteren stehen auf den MSC Kreuzfahrten auch Nord- und Südamerika auf der Liste der beliebtesten Urlaubsgebiete. Auf diese Weise bekommt man Rio de Janeiro und New York City zu Gesicht, auch werden die Inseln der Karibik nicht ausgelassen. Wann entscheiden Sie sich für eine der MSC Kreuzfahrten.

 


 

TUI Cruises

TUI Cruises wurde im Jahr 2008 gegründet. Durch ein Joint Venture schufen die TUI AG mit Sitz in Hannover und die Royal Caribbean Cruises Limited aus Miami - zweitgrößte Kreuzfahrtgesellschaft weltweit - eine Kreuzfahrtmarke für den deutschsprachigen Markt. Der Firmensitz von TUI Cruises ist Hamburg.

Der Start von TUI Cruises

mein-schiff

Kreuzfahrten gehören heute für viele Menschen zu den beliebtesten Varianten ihrer Urlaubsplanung, der Sektor wächst seit Jahren jährlich um zehn Prozent. Um dieses Premiumsegment unter den touristischen Angeboten bedienen zu können, kaufte TUI Cruises zunächst die beiden Schiffe Mein Schiff 1 und 2 (2009 und 2011), denn Neubauten dauern drei Jahre. Der erste eigene Neubau folgte mit Mein Schiff 3 im Jahr 2014, im Juni 2015 konnte schon Mein Schiff 4 in den Dienst der TUI Cruises Wohlfühlflotte gestellt werden. Die Schiffe 5 und 6 werden 2016 und 2017 folgen. Der Ausbau der Flotte inklusive des Ersatzes der ersten Schiffe wird anschließend im Jahrestakt fortgesetzt.

Was bieten Kreuzfahrtschiffe von TUI Cruises?

Reiseerfahrene und qualitätsliebende Kreuzfahrer erleben bei TUI Cruises Kreuzfahrten der Extraklasse. Die Schiffe sind bezüglich der Ausstattung und Vielseitigkeit schwimmende Urlaubsresorts, an Bord dieser großzügig dimensionierten Wohlfühlschiffe gibt es sagenhaft viel Freiraum für die Gäste. Etwa die Hälfte der 962 Kabinen von Mein Schiff 1 und der 956 Kabinen von Mein Schiff 2 sind mit Balkonen und Veranden mit Größen bis zu 24 Quadratmetern ausgestattet. Auf der Kabine finden die Gäste eine eigene Nespresso-Maschine vor, die Pooldecks erstrecken sich über 2.200 Quadratmeter. Dort entspannen die Urlauber in Hängematten, bequemen Liegen und auf Entspannungsinseln. Der SPA & Meer Bereich ist sagenhafte 1.700 Quadratmeter groß. Zum Konzept gehört grenzenloses Verwöhnen neben zeitgemäßem Reisen und entspanntem Entdecken.

TUI Cruises Routen

Mit dieser Kreuzfahrtgesellschaft können die Gäste ins östliche und westliche Mittelmeer, in die Karibik und entlang der Kanaren, zu Zielen im Arabischen Golf (Dubai) und auch nach Island reisen. Nahziele finden sich in den Ostseehäfen, Großbritannien und dem Nordland.

 


 

Hapag-Lloyd Kreuzfahrten

Das Unternehmen Hapag-Lloyd AG gibt es seit September 1970, damals fusionierten die Hamburg-Amerikanische Packetfahrt-Actien-Gesellschaft und der Norddeutsche Lloyd. Beide Unternehmen blickten zu diesem Zeitpunkt auf über 100 Jahre Geschichte zurück. Sie waren zuvor respektvolle Konkurrenten gewesen und hatten auch bereits auf ausgewählten Feldern kooperiert. Der Hapag-Direktor Albert Ballin gilt als Erfinder von Kreuzfahrten schon um die Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert. Seit 2014 ist die Hapag-Lloyd die viertgrößte Reederei der Welt.

Hapag-Lloyd Kreuzfahrten

Im Passagierbereich bietet die Hapag-Lloyd reizvolle Kreuzfahrten auf vielen Routen an. Die Reisenden können zwischen dem eleganten Flair der MS EUROPA, der großen Freiheit der MS EUROPA 2, den Abenteuern mit den Expeditionsschiffen MS BREMEN und MS HANSEATIC oder dem Privatjet ALBERT BALLIN wählen. Eines ist sicher: Mit Hapag-Lloyd Kreuzfahrten erleben sie große, exklusive Momente. Vier komfortable Kreuzfahrtschiffe sind unterwegs zu den schönsten, aber auch zu den entlegensten Orten auf unserem Planeten. Dabei genießen die Reisegäste erstklassigen Service inklusive kulinarischer Gaumenfreuden. Reisen führen unter anderem in den Orient, als Schnupperkreuzfahrt nach Travemünde, Kiel oder Nizza und gern auch rund um die Welt.

Spezielle Ziele einer Hapag-Lloyd Kreuzfahrt

Reisende mit Fernweh können sich gern auf in die Karibik machen und an weißem Palmenstränden mit türkisblauem Meer entspannen. Freunde der europäischen Geschichte, die gleichzeitig Urlaub auf der See genießen möchten, buchen gern eine Mittelmeer-Kreuzfahrt mit Hapag-Lloyd. Das absolute Highlight ist freilich die Weltreise mit Hapag-Lloyd, und zwar in 80 Tagen, wie sie einst der Held Phileas Fogg aus Jules Vernes Klassiker “In 80 Tagen um die Welt” unternahm. Natürlich sind die 80 Tage keine Pflicht, die Weltreise kann in kürzeren Etappen oder auch über insgesamt 137 Tage stattfinden. Versteckte Kulturen und unvergängliche Meisterwerke, traumhafte Locations, uralte Regenwälder und majestätische Vulkane erwarten die Gäste auf der Weltreise mit Hapag-Lloyd.