Reiseversicherung - Europäische reiseversicherung

Eine Reiseversicherung kann sich bei einem Urlaub schnell bezahlt machen. Manche Dinge kann man einfach nicht vorhersehen aber wer sich absichert kann auf jeden Fall entspannter Reisen. Eine Reiseversicherung bietet bei geringen Kosten eine hohe Absicherung...

 

Häufige Fragen zur Reiseversicherung

Welche Reiseversicherungen gibt es?

Es gibt im Wesentlichen vier Varianten der Reiseversicherung:

 

Die genannten vier Reiseversicherungen können jeweils einzeln oder in Kombination abgeschlossen werden. Dabei ist es möglich, sowohl zwei, als auch drei oder alle Bereiche miteinander zu kombinieren.

 


 

Reisekrankenversicherung

Die Reisekrankenversicherung deckt die Behandlungskosten von Krankheiten, die im Urlaub entstehen. In der Regel gilt diese Versicherung für einen Gesamtzeitraum von acht Wochen innerhalb eines Kalenderjahres, wodurch die Versicherung auch für mehrere Reisen gültig ist. Die Gültigkeit ist üblicherweise weltweit. Im Falle einer Erkrankung, für die die Behandlungskosten in Vorleistung zunächst selbst zu erbringen sind, werden bei Vorlage der Arztrechnungen bzw. Krankenhausrechnungen die Kosten für erforderliche medizinische Behandlungen und Medikamente im Nachhinein erstattet. Als Voraussetzung gilt, dass die Erkrankung akut im Urlaub aufgetreten ist und nicht in Folge einer bereits bestehenden Vorerkrankung behandelt wurde. Zusätzlich sind im Bedarfsfall der Rücktransport ins Heimatland, sowie eine Überführung im Todesfall mit versichert.

 


 

Reiseunfallversicherung

Bei der Reiseunfallversicherung sind die Leistungen mit der Reisekrankenversicherung vergleichbar. Der Unterschied besteht in der Art der Erkrankung. Bei der Unfallversicherung werden ausschließlich die Kosten für die Behandlung von Unfällen erstattet. Andere Behandlungskosten, wie z.B. Zahnschmerzen oder eine Infektion sind nicht enthalten.

 


 

Reiserücktrittversicherung

Die Reiserücktrittversicherung versichert gegen die im Falle eines Nichtantritts einer Reise zu zahlenden Stornokosten an den Veranstalter. Bei den einzelnen Versicherern lassen sich die verschiedenen Gründe für eine Reisestornierung unterschiedlich vertraglich regeln. Voraussetzung für eine Erstattung ist jedoch immer, dass die Gründe nicht bereits vor Beginn des Versicherungsabschlusses bestanden haben. Von der Erstattung ausgeschlossen sind Gründe, die im Reiseland selbst liegen, beispielsweise ein Krieg.

 


 

Reisegepäckversicherung

Bei der Reisegepäckversicherung wird gegen den Verlust des Gepäcks durch Diebstahl versichert im Sinne einer Urlaubs-Hausratversicherung. Der Verlust darf hierbei nicht durch grobe Fahrlässigkeit (z.B. unbeaufsichtigtes Stehenlassen im Freien) entstanden sein. Die Versicherungshöhe orientiert sich in der Regel am Wert des Gepäcks.

 


 

Wer gilt als Angehöriger?

Als Angehörige gilt der Ehe- bzw. Lebenspartner, der Lebensgefährte einer eheähnlichen Lebensgemeinschaft, Kinder, Eltern, Adoptivkinder, Adoptiveltern, Pflegekinder, Pflegeeltern, Stiefkinder, Stiefeltern, Großeltern, Geschwister, Enkel, Tanten, Onkel, Nichten, Neffen, Schwiegereltern, Schwiegerkinder und Schwäger der versicherten Person.

 


 

Ist mein Reisegepäck auch beim Camping versichert?

Befinden Sie sich auf einem offiziellen Campingplatz gilt in der Regel der volle Versicherungsschutz der Reiseversicherung.

 


 

Um das bestmögliche Preis-Leistungs-Verhältnis zu erreichen, empfiehlt sich der Reiseversicherung Vergleich. Das ist auf unserem Vergleichsportal kostenlos möglich.

 

nach oben