Tierhalterhaftpflicht vergleichen

Neben einer kleinen Ausführung zum Thema Tierhalterhaftpflicht haben Sie die Möglichkeit, verschiedene Tierhalterhaftpflichtversicherungen zu vergleichen. Unser Vergleichsrechner listet Ihnen die preiswerten Versicherungen auf.

Die Tierhalterhaftpflicht

Es gibt in Deutschland nahezu keinen Haushalt, in dem nicht wenigstens ein Tier lebt. Dabei nehmen Katzen und Hunde ganz sicher den größten Teil der jeweiligen Arten ein. Doch auch wenn sich Haustiere im Großen und Ganzen bei einer guten Erziehung an Regeln halten, kann es niemals ausgeschlossen werden, dass ein Hund seinen tief im Innern verborgenen Charakter zeigt und sich eben nicht mehr an die Regeln hält, er also beim Spielen einen Schaden anrichtet oder - um das beliebte Beispiel einmal zu nennen - den Briefträger ins Bein zwickt.
Das ist in der Folge neben den Schmerzen für den Postboten auch unangenehm für den Halter. Denn dieser ist für sein Haustier verantwortlich und muss den entstandenen Schaden entsprechend ersetzen. Das mag bei einer zerstörten Vase noch gehen, da der materielle Schaden mitunter gering ist. Wenn aber Menschen oder auch Tiere durch einen Hundebiss zu Schaden kommen, können die Kosten für die medizinische Versorgung einschließlich der möglichen Schmerzensgeldforderungen vom Halter kaum aus eigener Tasche zu finanzieren sein ...

 

 

 

 

Häufige Fragen zur Tierhalterhaftpflicht

 

Ist die Tierhalterhaftpflicht Pflicht?

Damit der Halter bei einem schuldhaft durch seinen Hund verursachten Schaden nicht in finanzielle Schwierigkeiten kommt, ist der Abschluss einer Tierhalterhaftpflicht Versicherung sinnvoll. Eine Verpflichtung zum Abschluss besteht anders als bei der Kfz-Haftpflicht nicht. Wohl aber ist der Abschluss der Tierhalterhaftpflicht gerade dann zu empfehlen, wenn es sich um einen sehr großen und temperamentvollen Hund handelt. Auch Halter, deren Hunde in die Kategorie der Kampfhunde einzustufen sind, sollen dringend über den Abschluss einer solchen Versicherung nachdenken, wobei hier darauf hingewiesen werden muss, dass für derartige Rassen mitunter eine höhere Prämie zu zahlen ist, wenn sie nicht sogar gänzlich als unversicherbar eingestuft werden.

 


 

Wie hoch ist die Deckungssumme?

Bei der Wahl der Versicherungssumme bieten die Haftpflichtversicherer ihren Kunden in der Regel zwei Deckungssummen an, die bei 5 Millionen bzw. 10 Millionen Euro liegen. Dabei gibt es im Schadensfall Pauschalzahlungen, d.h. die Deckungssumme beinhaltet die Zahlung von Personen- und Sachschäden gleichermaßen.

 


 

Muss ich für jedes Tier eine eigene Versicherung abschließen?

Es bleibt natürlich jedem Hundebesitzer unbenommen, mehrere Tiere zu halten. Zu beachten ist jedoch, dass für jeden Hund eine separate Versicherung abgeschlossen werden muss. Das gleiche gilt im Übrigen auch für Pferde, für die es ebenfalls die Möglichkeit gibt, eine entsprechende Haftpflichtversicherung abzuschließen.

 


 

Was tun im Schadensfall?

Tritt ein Schaden auf, d.h. hat der Hund oder das Pferd einen solchen verursacht, heißt es, sofort die Versicherung zu benachrichtigen. Diese regelt dann die Dinge und reguliert den Schaden.

 


 

Laufzeit der Tierhalterhaftpflichtversicherung

Die Laufzeit der Tierhalterhaftpflicht-Versicherung kann vom Halter entsprechend selbst bestimmt werden. Es empfiehlt sich aber eine Laufzeit von mindestens 5 Jahren, da bei einer kürzeren Laufzeit der Beitrag höher ausfällt. Nach Vertragsablauf verlängert sich der Vertrag um ein weiteres Jahr. Verstirbt das Tier während der Laufzeit, ist eine außerordentliche Vertragskündigung je nach Anbieter möglich. Daher ist es sinnvoll, über unser Vergleichsportal nach einem günstigen Anbieter zu suchen. Bei dieser Suche sollten eben nicht nur die Beitragshöhe eine Rolle spielen, sondern auch Faktoren wie außerordentliche Kündigungsmöglichkeiten oder die Konditionen im Leistungsfall miteinander verglichen werden.

 


 

Um das bestmögliche Preis-Leistungs-Verhältnis zu erreichen, empfiehlt sich der Tierhalterhaftpflichtversicherung Vergleich. Das ist auf unserem Vergleichsportal kostenlos möglich. Hier gibt es Infos zur Hundehaftpflichtversicherung

 

nach oben