Werbung

Handelssignale

Mit Hilfe der Handelssignale erfolgreich handeln

Beim Handel mit Aktien ist das Ziel aller Anleger, durch Kauf und Verkauf von Aktienwerten Gewinne zu erzielen. Dies ist immer dann möglich, wenn die Aktie beim Verkauf einen höheren Preis ausweist als beim Kauf. Dabei ist es wichtig, Kauf und Verkauf optimal zu timen und sich dabei von verschiedenen Faktoren leiten zu lassen. Selbst Finanzexperten nutzen verschiedene Analysen für ihren Aktienhandel, der sie noch erfolgreicher werden lässt. Die Experten haben dabei jedoch die Möglichkeit, ihre eigenen Auswertungen zu nutzen, denn ihnen steht ausreichend Zeit für die Bewertung des Marktes sowie der Unternehmen zur Verfügung.

Zu den Auswertungen, die von den Experten vorgenommen werden, gehört unter anderem die Chartanalyse, die davon ausgeht, dass sich ein Aktienwert nach bereits vorhandenen Mustern bewegt. Nutzt diese Art der Analyse vornehmlich Daten aus der Vergangenheit, bewertet die fundamentale Analyse wichtige Unternehmenszahlen und wertet die Chancen der jeweiligen Aktiengesellschaft am Markt aus. Berücksichtigt wird dabei nicht allein die Auftragslage, sondern auch die gesamtwirtschaftliche Situation.

Für Privatanleger ist es meist nicht leicht, die Vielzahl an Informationen, die von Ratinggesellschaften, Banken und Analyseinstituten herausgegeben werden, zu filtern und das Wichtige vom Unwichtigen zu trennen. Oftmals kommt es dabei auch zu einer Falschbewertung dieser Informationen, wodurch der Erfolg des Aktienhandels beeinträchtigt wird.

Eine Möglichkeit, erfolgreich zu handeln, bieten jedoch Handelssignale, die zum Beispiel von Brokern, aber auch von einigen professionell arbeitenden Analyseinstituten herausgegeben werden. Profis bewerten dabei die Marktlage und stellen zu konkreten Aktienwerten oder auch zu Branchen eine Kauf- oder Verkaufsempfehlung. Damit können Anleger mit Hilfe der Analyseinformationen ihr Risiko im Aktienhandel begrenzen, denn als Anleger kann man sich dann auf diese Daten verlassen und ist somit mit Entscheidungen beim Aktienhandel nicht mehr allein.

Handelssignale werden von den Unternehmen in der Regel täglich, oft aber auch mehrmals täglich herausgegeben. Je häufiger die Informationen zur Verfügung stehen, desto aktueller sind sie und desto besser können Anleger dann auf die jeweilige Marktsituation reagieren. Anleger, die derartige Handelssignale erhalten wollen, können sich hierfür anmelden und erhalten diese dann entweder per Mail oder sogar als SMS. Da es sich in der Regel um professionelle Handelssignale handelt, werden mitunter Gebühren berechnet, die meist pauschal pro Monat abgerechnet werden.