Werbung

Golftrolleys

golf-trolley schwarz

Wer kennt das nicht? Eine schöne Runde Golf gespielt und der Rücken schmerzt, weil man einer der Wenigen ist die ihr Golfbag noch selber tragen. Dem kann man aber ganz leicht Abhilfe schaffen – und zwar mit einem Golf Trolley.

Golf Trolleys müssen auch nicht unbedingt teuer sein.

Es gibt viele preiswerte, dabei aber gute Modelle auf dem Markt. Beim Golf Trolley unterscheidet man zwischen 3 Varianten, wobei wir hier den elektrisch betriebenen Golf Trolley außen vor lassen möchten.

Die einfachste Variante – der Pull Trolley (Ziehtrolley)
Wie der Name schon ausdrückt wird der Pull Trolley hinter sich her gezogen. Man kann ihn auch schieben, muss dabei aber auf Unebenheiten im Boden achten. Dieser Golf Trolley hat 2 Räder und lässt sich leicht verstauen. Das Gewicht ist gering und somit für Männer wie für Frauen gleichermaßen geeignet. Diese Variante kann leicht im Auto verstaut werden. Meiner Meinung nach eignet er sich optimal für Einsteiger die nicht wissen wie oft sie Golf spielen werden oder für Golfer, die mit einem halben Schlägersatz unterwegs sind, denn wer mehr Equipment verwendet muss sich schon etwas anstrengen. Der Nachteil ist, dass man keinen Schirm anbringen kann, denn während man ihn schiebt/ zieht befindet er sich in Schräglage. Genau aus diesem Grund habe ich mich zu einem Trolley mit 3 Rädern entschieden. Nicht weil ich den Schirm, unbedingt wegen der Sonnen haben muss – nein, wegen des Regens. Während andere Golfer Schutzhüllen um ihr Bag wickeln hält ein Regenschirm die Golfschläger (Golfschlägergriffe) trocken. Einen Pull Trolley kann man ab € 25,- z.B. bei Amazon kaufen.

Kauf Tipp

 

Die bessere Variante – Push Trolley (Schiebetrolley)
Der Push Trolley wird vor sich her geschoben. Dieser Golf Trolley hat 3 Räder und ist am häufigsten auf den Golfplätzen zu sehen, da er den größten Komfort bietet. Die Körperhaltung ist wesentlich bequemer. Wenn nicht in der serienmäßigen Ausstattung dann als Zubehör erhältlich gibt es z.B. Regenschirmhalter, usw. Preislich liegt er natürlich über dem Pull Trolley, ist aber auch größer und stabiler. Viele Golfer lassen diesen Golf Trolley durch an Stupsen vor sich herlaufen. Aufgrund der Stabilität und der Möglichkeit einen Regenschirm daran zu befestigen ist er auf jeden Fall Golfern zu empfehlen, die bei Wind und Wetter Golf spielen. Einen Push Trolley kann man auch für umfangreichere Bags verwenden, da das Gewicht des Bags ziemlich egal ist. Trotzdem ist wie beim Pull Trolley auf geringes Gewicht zu achten, da es zusätzlich zur Ausrüstung bewegt werden muss.

Kauf Tipp

 

Die Luxus Variante - Elektro Trolleys
Elektro Trolleys sehen aus wie Push Trolleys, besitzen aber einen Elektroantrieb – manchmal sogar mit Fernbedienung. Die meisten Elektro Trolleys besitzen 2 Motoren um die Geschwindigkeit besser reguliere zu können

Kauf Tipp