Werbung

Whirlpools - Wellness und Thearpie Möglichkeiten

whirlpool weiss

Ein Whirlpool ist mehr als nur ein Badebecken mit gesteigertem Komfort. Die Luftdüsen eines Whirlpools bieten schwereloses Wohlbefinden im Bad, während integrierte Massagedüsen gezielt für das Auflösen von Verspannungen sorgen. Vorbild für die Whirlpools waren die schon vor Jahrtausenden genutzten warmen, sprudelnden Quellen. Zunächst nutzte man Weinfässer für die angenehmen Bäder, weswegen sie im Englischen als HotTub bezeichnet werden. Mitte des 20. Jahrhunderts entwickelten die italienischen Brüder Jacuzzi den ersten Whirlpool moderner Bauart. Seitdem gilt dieser Name als Synonym für den Whirlpool.

Aufbau und Funktionsprinzip des Whirlpools

Vereinfach betrachtet handelt es sich bei Whirlpools um Badewannen oder größere Pools mit eingebauten Düsen (Jets oder Ports). Durch moderne Fertigungsverfahren können Form und Größe heutzutage den individuellen Bedürfnissen angepasst werden. Während die Luftdüsen das Wasser mit Luft anreichern und dadurch beim Badenden ein Gefühl von angenehmer Schwerelosigkeit erzeugen, sorgen die mit härteren Strahlen arbeitenden Massagedüsen für therapeutische Effekte, durch die manuelle Anwendungen ersetzt oder ergänzt werden.

Whirlpools sind auch mit Beleuchtung erhältlich. Diese Unterwasserbeleuchtung hat aber nicht nur einen Showeffekt, sondern auch einen medizinischen Sinn (siehe Farblichttherapie). So wirkt die Unterwasserbeleuchtung positiv auf die menschliche Seele. So können gezielt die Wärmeanwendung und eine Lichttherapie erreicht werden.

 


 

Wellness durch den Whirlpool

Ein Bad im Whirlpool soll in erster Linie angenehm sein. Dazu gehört eine Wassertemperatur, die weder als zu warm noch zu kalt empfunden wird. Längeres Sitzen in dem warmen Element und das Lösen von körperlichen Schlacken durch die sanfte Massage erzeugen mitunter wohltuende Schläfrigkeit. Eine Phase der Ruhe und Entspannung auf einer dafür geeigneten Liege sollte dem Bad in jedem Fall folgen. Die wohltuende Wirkung eines Whirlpools kann, durch die Beigabe von Badezusätzen noch gesteigert werden. So kann ein Whirlpoolbad am Abend, zum Beispiel durch die Beigabe von Melissenöl, Schlaf fördernd wirken. Durch eine intensive Wellnessbewegung, sind auch noch viele anregende und wirksame Badezusätze, bekannt und beliebt.

! Die Benutzung von Whirlpools erfordert verantwortungsbewussten Umgang mit der notwendigen Hygiene. Der durch warmes Wasser geförderten Bildung von Keimen muss in jedem Fall vorgebeugt werden. Dazu gehören Badezusätze ebenso wie regelmäßiges Reinigen und Desinfizieren!

 


 

Therapiemöglichkeiten

Aromatherapie
Der Whirlpool bietet sich gut für diese Therapieform, da durch das sprudelnde Wasser eine stetige Umwälzung erfolgt und so die Aromen gut vom Körper aufgenommen werden können.

Aromatherapie gegen Stress
Wenn das Wasser mit ätherischen Ölen angereichert wird kann man besonders gut Stress abbauen. Da nicht jedes Öl für das Whirlpool Bad geeignet ist erkundigen Sie sich bitte vorher beim Hersteller bzw. Verkäufer des Whirlpools. Geeignete Öle zur Aromatherapie sind z.B.:

 

Aromatherapie zur Linderung von Beschwerden
Bei einigen Beschwerden kann eine Aromatherapie den Heilungsvorgang begleiten. Sie ersetzt aber keine medikamentöse Behandlung.

 

Farblichttherapie

Farblichttherapie Farben wirken anregend und/ oder beruhigen den menschlichen Körper. Bei der Farblichttherapie werden Farben so eingesetzt, dass verschiedene Ziele erreicht werden können. Personen die in den Wintermonaten an Lichtmangel leiden (was u.U. etwas depressiv machen kann) bekommen durch eine Farblichttherapie eine zusätzliche Dosis Licht. Dadurch steigt das Stimmungsbarometer. Die Kombination aus umfließenden Wasser und farbigen Licht ist stimmungsaufhellend. Aufgrund von Forschungen wurde herausgefunden, dass unterschiedliche Farbtöne unterschiedliche Reaktionen auslösen. Die Farbe ROT z.B. regt den Organismus an, während die Farbe BLAU eher entspannt.

Klangtherapie

Klangtherapie Die Klangtherapie basiert auf der Theorie, dass Klänge unbewussten Einfluss auf die Wahrnehmung und Gefühle nehmen.

Das soll harmonisierend und entspannend auf den Körper wirken. Das Energiesystem soll positiv angeregt werden. Dabei wird aber nicht nur Musik neben dem Whirlpool abgespielt, sondern der Whirlpool selbst wird gewissermaßen zum Lautsprecher – das soll pure Entspannung bringen, da der Körper die Schallwellen besser aufnimmt.

Hydrotherapie

Hydrotherapie Der menschliche Körper reagiert auf Wärme oftmals positiver, als man denken mag. Tatsächlich werden in vielen Krankheitsfällen Warmbadanwendungen verschrieben. Doch neben einem wohltemperierten Wannenbad, kann mit einem Whirlpool noch viel mehr erreicht werden. Das empfindliche Nervensystem reagiert auf die Reize des warmen Wassers und der vom Whirlpool ausgesendeten Strömung. Die Nutzung eines Whirlpools wird bei verschiedenen Krankheiten und Gesundheitsstörungen eingesetzt (Hydrotherapie).

Unter der menschlichen Haut gibt es viele, um nicht zu sagen, eine Unmenge an Nervenreizleitern. Diese Nervenreizleiter transportieren die Signale der warmen Wellen und Strömungen an das Gehirn weiter.

Das Gehirn wiederum ist dafür verantwortlich, dass wir Schmerzen empfinden. Wissenschaftliche Untersuchungen haben ergeben, dass das warme Wasser und die Strömung im Whirlpool die Schmerzen positiv beeinflussen können.

Folgende Krankheiten können mit einem Bad im Whirlpool positive beeinflusst oder sogar gelindert werden.

 


 

Bauformen des Whirlpools

Whirlpools werden in den verschiedensten Größen und Formen angeboten. Von der Whirlwanne für eine Person oder dem Whirlpool mit Platz für 2 ist alles erhältlich. Auch eckige, halbeckige oder runde Bauformen sind auf dem Markt. So findet jeder sicherlich die passende Variante.

 


 

Reinigung des Whirlpools

Oberflächen
Es ist zu empfehlen, bei der Reinigung Lösungsmittel und Scheuermittel zu vermeiden. Diese können die Oberflächen zerkratzen. Nehmen Sie stattdessen lieber einen milden Essigreiniger. Oftmals hilft gegen Kalkflecken auch einfaches Sodawasser. Wenn Sie Essig verwenden achten Sie darauf nicht auf die Fugen der Kacheln zu kommen, denn diese enthalten meist auch kalkhaltige Inhalsstoffe.

Luft- und Rohrleitungen
Die Luft- und Rohrleitungen in einem Whirlpool können mit der Zeit gefährliche Keime und Bakterien beherbergen. Um das zu vermindern sollten diese regelmäßig gereinigt werden. Grundsätzlich ist es ratsam sich beim Kauf des Whirlpools schon zu informieren, wie dieser gereinigt werden muss. Das ist nämlich Modell-Abhängig. Einige Modelle reinigen sich selber mit speziellen Reinigungsprogrammen, für andere gibt es im Handel spezielle Desinfektionsmittel als Tabs oder in Pulverform.

Für die Modelle die sich nicht automatisch reinigen, also kein internes Reinigungssystem besitzen habe ich einen Tipp schon mehrmals im Internet gefunden, den ich aber selber nicht ausprobiert habe: nach dem Whirlpool Bad einfach einen Spülmaschinen-Tab in das Wasser geben und den Whirlpool ein paar Minuten weitersprudeln lassen. Danach sollte man mit reichlich klarem Wasser nachspülen.

 


 

Whirlpool-Badwannen (Whirlwannen)

whirlwanne

Whirlpool-Badewannen (Whirlwannen) sind nicht wesentlich größer als eine herkömmliche Badewanne – haben aber die ähnlichen Funktionen wie ein Whirlpool. Es gibt sie als Einbauwanne oder auch freistehend. Obwohl die Whirlwanne auch mit Motoren und Düsen ausgestattet ist, ist die Massagewirkung sehr eingeschränkt. Das liegt zum einen an den geringen Motorleistungen und zum anderen daran, dass die Whirlwanne recht wenig Wasserinhalt besitzt. Auch fehlt der Raum zwischen Körper und Wand der Wanne um in den Genuss des "Sprudelns" zu kommen. Die Whirlwanne erfüllt eher den Faktor "Wellness", nicht aber den Faktor "Massage". Trotzdem ist es eine gute Alternative zu einer herkömmlichen Badewanne. Man kann sie als reine Badewanne oder als "Whirlpool" benutzen.

 


 

Außenwhirlpool (Whirlpool Outdoor)

Ein Bad im Außenwhirlpool ist meiner Meinung noch entspannender als ein Bad im Haus. Wenn man im Garten oder der Dachterrasse bei milden oder kälteren Temperaturen in seinem Aussenwhirlpool liegt und die Aussicht genießt ist das Entspannung pur. Vielleicht noch mit einem leckeren Kaltgetränk in der Hand… Wassertemperaturen zwischen 30 und 40 Grad sind keine Seltenheit im Außenwhirlpool. Wenn Außenwhirlpools etwas größer dimensioniert sind eignen sie sich auch als Planschbecken für die Kinder. Richtig Spaß macht ein Outdoor Whirlpool aber im Winter. Man geht mit dem Bademantel zum Whirlpool und legt sich in das gut temperierte Wasser. Mehr geht eigentlich nicht.

Aufstellungsorte
Optimaler Weise steht der Außen-Whirlpool in der Nähe der Terrasse, damit der Weg dahin nicht so weit ist. Diese Lösung ist auch optisch eine Bereicherung für die Terrasse.

Varianten
Man kann den Außen-Whirlpool einfach nur hinstellen oder ihn auch in das Erdreich einsenken. Diese Variante sieht aus wie ein kleiner Pool, hat aber einen Nachteil: Man kann den Whirlpool nicht so einfach versetzen. Weiterhin müssen Zulauf- und Ablaufleitungen sowie die Elektrik neben dem Whirlpool verlegt werden, damit man im Falle einer Instandsetzung nichts zugebaut ist. Achtung: Das Wasser (Ablauf) muss vom Whirlpool weglaufen können. Aus diesem Grund sollte der Whirlpool nicht zu tief positioniert werden.

Extras
Es gibt auch die Möglichkeit den Außen-Whirlpool zu überdachen. Damit ist man vor starker Sonneneinstrahlung und Regen/ Schnee geschützt. Zusätzlich gibt es in der Regel passende Seitenwände die dann den Rundumschutz bieten. Wenn diese auch noch gut isoliert sind kann man einiges an Heizkosten sparen. Es ist zu empfehlen den Außen Whirlpool bei Nichtbenutzung abzudecken (Überdachung) oder den Rundumschutz zu aktivieren.

Heizung
Die Heizung ist eines der wichtigsten Komponenten eines Outdoor-Whirlpools. Hier sollte besonders drauf geachtet werden, das diese eine hohe Qualität aufweiset. Einige Heizsysteme korrodieren schnell, andere haben einen hohen Energieverbrauch. Optimaler Weise besitzt ein Whirlpool für draußen 2 Pumpen. Eine für die Wasserumwälzung und eine für die Heizung.

Heizkosten
Die Heizkosten die bei einem Aussenwhirlpool anfallen sind abhängog von folgenden Faktoren:

 

Das Ganze kann ziemlich kompliziert werden. Um das Mal zu vereinfachen nehme ich die alt verbreitete Antwort – unabhängig der Strompreis Erhöhungen – die schon seit Jahren von vielen Herstellern gegeben wird: Rechnen Sie mit ca. 1,2 bis 2 Euro pro Tag.

Wasserwechsel
Ein Wasserwechsel in einem Aussenwhirlpool muss regelmäßig aber nicht sehr oft durchgeführt werden. Die Hersteller empfehlen in der Regel einen Wasserwechsel alle 3-4 Monate – natürlich abhängig von folgenden Faktoren:

 

Man sollte auch alle ein bis zwei Wochen den pH-Wert messen und gegebenenfalls ein regulierendes Mitte zusetzen (Der pH-Wert ist das Maß für die saure oder basische Eigenschaft von Wasser). Hierfür eignen sich Teststreifen.

 


 

Passend zum Thema:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Ein Gastartikel zum Thema Whirlpool

Mehr lesen